Hey, Ho Country Road

Das Projekt

Willkommen bei der Hole-o-Fame!

Die Hole-o-Fame ist eine mobile Applikation für iOS, die es jedem Nutzer ermöglicht Einblicke in die Schlaglöcher unserer Straßen zu gewinnen.

Mittels einer Stadtkarte und hochgeladenen Standorten ist es möglich nachzuvollziehenen, in welchen Gebieten der Stadt, bzw auch Bundesweit, das Problem der Schlaglöcher am größten ist. Die Nutzer*innen der App können eigene Positionen mithilfe von Koordinaten und beigefügtem Foto des Loches hinzufügen, und so das Archiv füllen.
Die App wird diese Daten für jeden Nutzer in der Karte bereitstellen und abrufbar machen. Personenbezogene Daten werden nicht gesammelt.

Dieses Archiv evaluiert in keinster Weise Repräsentativ, da die Fülle der Daten von den Nutzern abhängig ist, sowie von den jeweiligen Gegebenheiten in den unterschiedlichsten Orten Deutschlands. Sie lädt lediglich zur Partizipation ein, sich für ein unterschwelliges, menschengemachtes Phänomen zu öffnen, dass oft gern nur beifällig unsere Aufmerksamkeit gewinnt.
Dabei sind Schlaglöcher so viel mehr als nur Achsenbrecher oder Stolperfallen. Sie erzählen kleine Geschichten über alten Straßenbelag, Gesteine, das Wetter des letzten Winters oder die Aktivität auf der jeweiligen Straße. Wo fehlt es an nachhaltigen Straßenreparaturen? Wird überhaupt repariert? Welche Formen kann ein Schlagloch haben und wie tief kann man darin abtauchen?

In der ersten version der App sammeln wir Daten wie Koordinaten, Adresse und das Foto als obligatorisches Beweismittel.

Was aber ist ein Schlagloch überhaupt?

Als Schlagloch wird ein Loch bezeichnet, welches sich auf der Straßendecke und somit oft direkt auf der Fahrbahn befindet. Es kennzeichnet sich durch eine offene Stelle im Belag aus und kann verschiedene Formen und Ursachen haben.
Laut Definition werden als Schlaglöcher bezeichnet, auch Straßenschäden genannt, die sich auf der Fahrbahn und nicht am unmittelbaren Rand befinden.

Bei Hole-o-Fame nehmen wir das nicht ganz so genau, denn schließlich stellt doch jeder Schaden auch ein potenzielles Risiko für die Verkehrsteilnehmer*innen dar, egal wo es sich dabei genau befindet.

Schlaglöcher tauchen auch nicht ausschließlich auf geteerten Untergründen auf. Auch auf gepflasterten Straßen können sie entstehen, fallen nur nicht ganz so deutlich ins Auge.

Für das Archiv definieren wir das Schlagloch also eher als grundsätzlichen Schaden auf einer Fahrbahn, ob Riss oder breites Loch.